Girokonto Kredit ohne Schufa Kreditkarten Fonds Versicherungen Tagesgeld Festgeld
Startseite Versicherungen Hausratversicherung

Versicherung


  Private Krankenversicherung Private Krankenzusatz-versicherung Berufsunfähigkeit Rente Lebensversicherung Englische Lebensversicherung Risiko lebensversicherung Unfallversicherung Autoversicherung Rechtschutz versicherung Hausrat Haftpflicht Hundeversicherung Wohngebäude Datenschutzerklärung Impressum Kontakt zu uns

Hausratversicherung im Vergleich





Die Hausratversicherung ist eine der wichtigsten Versicherungen, die Sie haben sollten. Durch diese Versicherung ist Ihr gesamter Hausrat abgesichert. Unter Hausrat versteht die Hausratversicherungen beispielsweise Möbel, Kleidung, Schmuck sowie Haushaltsgeräte, Musikinstrumente und Sammlungen. Auch Wertsache wie Bargeld, Urkunden sowie Sparbücher und Wertpapiere sind im Sinne der Hausratversicherung Hausrat. Wichtig ist für Sie zu wissen, dass Gegenstände, die fest mit dem Haus verbunden sind, wie beispielsweise Einbauküchen, nicht zum Hausrat im Sinne der Hausratversicherung gehören. Antennen und Markisen wiederum gehören mit zum Hausrat.

All diese Gegenstände sind versichert, wenn Ihnen ein Schaden durch Feuer, Einbruchdienstahl, Raub oder Vandalismus sowie nach einem Einbruch entsteht. Auch wenn die Gegenstände durch Leitungswasser, Sturm oder Hagel beschädigt wurden, kommt die Hausratversicherung für die finanziellen Folgen auf. Im Schadensfall leistet die Versicherungsgesellschaft einen finanziellen Ausgleich. Dieser gestaltet sich so, dass Sie den Wiederbeschaffungswert des beschädigten Gegenstandes bezahlt bekommen. Kann ein Gegenstand repariert werden und steht dies in einem guten Kosten-Nutzen-Verhältnis, dann wird die Reparatur und der Wertverlust bezahlt.

Um Ihren Versicherungsschutz zu erweitern, können Sie sog. Deckungserweiterungen vereinbaren. So können Sie beispielsweise Verluste und Beschädigungen durch Trickdiebstahl oder Verluste infolge von einer geschwächten Widerstandkraft durch Alkohol, in den Versicherungsumfang mit einschließen lassen. Des Weiteren denkbar ist eine Deckungserweiterung im Bezug auf Fahrraddiebstahl, Überspannungsschäden, Wasserschäden durch Aquarien und Wasserbetten, Schäden durch ein Erdbeben, Überschwemmungen oder Implosionen. Auch Ihre Gartenmöbel können Sie durch Deckungserweiterungen mitversichern und auch Einbruch-Diebstahl in Ihr Auto ist versicherbar.

Im Bezug auf die Schadenregulierung müssen Sie wissen, dass höchstens bis zur vertraglich vereinbarten Versicherungssumme bezahlt wird. So sollten Sie darauf achten, dass diese hoch genug ist. Hierfür addieren Sie Ihre Werte und versichern diese Summe. Bei einer anderen Berechnungsvarianten rechnen Sie 650 Euro pro Wohnquadratmeter. So umgehen Sie das Risiko einer Unterversicherung, denn schließlich kann im Laufe der Jahre sehr viel Hausrat hinzu kommen.