Girokonto Kredit ohne Schufa Kreditkarten Fonds Versicherungen Tagesgeld Festgeld
Startseite Versicherungen private Krankenversicherung

Versicherung


  Private Krankenversicherung Private Krankenzusatz-versicherung Berufsunfähigkeit Rente Lebensversicherung Englische Lebensversicherung Risiko lebensversicherung Unfallversicherung Autoversicherung Rechtschutz versicherung Hausrat Haftpflicht Hundeversicherung Wohngebäude Datenschutzerklärung Impressum Kontakt zu uns

PKV-Vergleich



1. Schritt 2. Schritt
Ein Service von TARIFCHECK24
Meine private Krankenversicherung soll folgende Leistungen beinhalten:
Unterbringung im Krankenhaus
Fr Zahnersatz sollen mindestens erstattet werden
Fr Zahnbehandlung sollen mindestens erstattet werden
Sehhilfen (Brillen und Kontaktlinsen usw.) sollen bis zu folgenden Betrag erstattet werden
Auf eine privatrztliche Behandlung lege ich Wert



Bei der privaten Krankenversicherung handelt es sich grundsätzlich um eine Kostenvorsorgemaßnahme zur Übernahme von Krankheitskosten. Abgekürzt wird die private Krankenversicherung PKV und ist eine Versicherungsart, die sich für die Personen anbietet, die nicht in der gesetzlichen Krankenkasse pflichtversichert sind. Sind Sie also ein Beamter, Selbständiger oder Freiberufler oder überschreitet Ihr Einkommen die Versicherungspflichtgrenze? Dann können Sie alternativ eine private Krankenversicherung abschließen und müssen nicht in der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) versichert bleiben.

Die PKV setzt sich aus den Bereichen ambulanter Schutz, Zahnschutz, stationärer Schutz, Pflegepflichtversicherung und Beitragsentlastung im Rentenalter zusammen. In den Bereich des ambulanten Schutzes fällt die Kostenübernahme für Arztbesuche, Medikamente sowie Heil- und Hilfsmittel. Im Bereich des Zahnschutzes werden die Kosten übernommen, die bei Zahnbehandlungen, Zahnersatz und kieferorthopädischen Behandlungen zustande kommen. Unter dem stationären Schutz versteht man die Übernahme der Kosten, die durch die Unterbringung und Pflege im Krankenhaus entstehen.

Soweit unterscheidet sich die PKV noch nicht sehr von den gesetzlichen Leistungen, der Unterschied liegt vielmehr darin, dass Sie aus einer Vielzahl von verschiedenen Tarifen für die ambulante, zahnärztliche und stationäre Versorgung wählen können. Damit können Sie die PKV direkt an Ihre Bedürfnisse anpassen. Deutlich wird dies beispielsweise im Bereich der alternativen Heilmethoden, denn diese sind bei der gesetzlichen Krankenkasse von der Zuzahlung ausgeschlossen. Bei der PKV können Sie aber genau diese Behandlungsmethoden mitversichern. Auch bei Brillen und anderen Sehhilfen wird dies schnell deutlich, denn während die gesetzliche auch hier keine Bezuschussung vorsieht, können Sie dies bei der PKV in jedem Fall mitversichern. Des Weiteren gibt es auch Tarife, bei denen eine Selbstbeteiligung an Medikamenten und Arztkosten vorgesehen ist. Dabei haben Sie einen bestimmten Betrag, den Sie im Monat selbst für diese Kosten aufwenden müssen. Die PKV tritt erst dann ein, wenn dieser Betrag überschritten wird. Der Vorteil: Sie zahlen deutlich weniger monatlich und haben trotzdem die bestmögliche Versorgung.

Ein PKV Vergleichsrechner ist hier schon ein guter Ansatz um sich einen ersten Überblick über die Tariflandschaft zu verschaffen. Ein weiteres sehr hilfreiches Instrument sind Rankings und Testberichte von Instituten wie Stiftung Warentest. Wichtig ist hierbei, dass darauf geachtet werden sollte, welche Annahmen dem Vergleichstest zugrunde liegen und auch welche Faktoren bei der Beurteilung Wert gelegt wird. Ein privater Krankenversicherung Test ist also sinnvoll, wenn man weiß worauf zu achten ist.